So waschen und trocknen Tierfreunde: Wäschetrockner-Tipps für haarfreie Kleidung

Tierliebhaberinnen und Tierliebhaber können ein Lied davon singen: Überall haften die feinen Härchen der vierbeinigen Lieblinge. Ganz besonders hartnäckig aber an Kleidung und anderen Textilien. Sie daraus wieder zu entfernen, braucht einigen Effort. Oder Waschmaschinen und Wäschetrockner mit Spezialprogrammen. Wie beispielsweise Petplus von Schulthess.

Die feinen silbernen Härchen auf Ihrem Kopfkissen verraten ihn: Kater Mikesch hat es sich wieder einmal im Bett gemütlich gemacht. Wer mit Tieren lebt, weiss: Tierhaare sind überall, ganz besonders hartnäckig haften sie an Kleidern und Textilien.

Vor dem Waschen die Wäsche trocknen, um Tierhaare zu entfernen und das Verstopfen des Filters in der Waschmaschine zu vermeiden.

Tierhaare sind dünn und gezackt

Tierhaare aus Kleidung entfernen, ist mühsam. Denn sie laden sich elektrostatisch auf. Und die Fette in den Tierhaaren wirken wie Leim: Sie sorgen dafür, dass die Haare besonders gut an Textilien haften. Tierhaare sind ausserdem einiges dünner als menschliche Haare, und deshalb sind sie schlechter zu entfernen. Ein Katzenhaar ist beispielsweise ca. 33 % dünner als ein Menschenhaar.

Tierhaare haben eine gezackte Form und bleiben so leichter an Stoffen und anderen Gegenständen hängen. Und wenn sie aufgewirbelt werden, können Tierhaare Allergene freisetzen, die lange in der Luft schweben. Tierhaare sind also oft nicht bloss ein optisches Problem, sondern auch ein gesundheitliches.

Wäsche vor dem Waschen trocknen

Am besten entfernt man Tierhaare vor der Wäsche aus den Textilien. Dieser Aufwand lohnt sich, denn in Waschmaschinen setzen sich Tierhaare fest. Sie können den Filter verstopfen und Störungen verursachen.

Entfernen Sie Tierhaare einfach aus der Kleidung

So entfernen Sie am einfachsten Tierhaare aus der Kleidung:

  • Mit der Fusselbürste oder -rolle.
  • Kleidung ausschütteln.
  • Kleidung absaugen.
  • Die Kleidung für 10 Minuten in den Wäschetrockner geben – genau, vor dem Waschen! Nur bei Kaltluft gut durchlüften.

Und so waschen Sie Kleidung, an der noch Tierhaare haften:

  • Anstatt Weichspüler gibt man zum Waschen in der Waschmaschine weissen Essig ins Weichspülfach. Die Essigsäure löst die Tierhaare, die nach der Wäsche noch an der Kleidung haftet. Wichtig: Werden solche Textilien in der Waschmaschine gewaschen, unbedingt danach den Filter säubern.
  • Einen Anti-Fussel-Ball in die Wäschetrommel geben. Dieser fängt Tierhaare auf. Funktioniert auch mit einem Tennisball, einem Nylonstrumpf oder einem Lockenwickler.
  • Die Waschmaschine nur mit max. 2,5 kg Wäsche beladen.
  • Die Wäsche im Feinwaschprogramm und mit Flüssigwaschmittel in der Waschmaschine waschen.

So reinigen Sie danach die Waschmaschine:

  • Filter reinigen.
  • Wäschetrommel offenstehen lassen.
  • Die trockene Wäschetrommel danach aussaugen und mit einem feuchten Lappen auswischen.
  • Regelmässig eine Kochwäsche bei 95 Grad in der Waschmaschine laufen lassen.

Das regelmässige Reinigen gilt übrigens für alle Haushaltsgeräte, die mit Tierhaaren in Berührung kommen. Auch der Staubsaugerfilter sollte beispielsweise regelmässig gesäubert werden. Tierhalterinnen und -haltern wird zudem empfohlen, die Filter häufiger zu ersetzen als angegeben.

00822_sma_Logo_Petplus_2015_cmyk
Das Spezialprogramm Petplus

Petplus entfernt Tierhaare und Allergene

Für alle kleinen und grossen Tierliebhaber hat Schulthess den Wäschetrockner mit dem Spezialprogramm Petplus entwickelt. Dieses Programm entfernt Tierhaare absolut zuverlässig aus Kleidern und Textilien. Auf Tastendruck wird die Wäsche wie gewohnt schonend getrocknet und gleichzeitig von Tierhaaren und Allergenen befreit. Damit der nächsten Schmusestunde mit dem geliebten Stubentiger nichts im Weg steht.

Was Schulthess-Wäschetrockner sonst noch können

Schulthess-Wäschetrockner sind einfach zu bedienen und unglaublich unkompliziert im Unterhalt. Denn sie reinigen sich nach jedem Trocknungsgang automatisch selbst: Das Maschinenreinigungssystem Autoclean spült nach dem Trocknungsvorgang den Wärmetauscher mehrmals mit Kondenswasser durch. Das sorgt für konstante Energieeffizienz über die gesamte Lebensdauer des Geräts.

Praktisch: Schulthess-Trockner kommen mit einem einzigen Kombifilter aus. Er ist in der Tür integriert und lässt sich mit nur einem Handgriff reinigen. Und schon ist der Wäschetrockner für die nächste Ladung Wäsche einsatzbereit.

Spezialprogramme für (fast) alles

Dürfen Wollpullover und Badehose eigentlich in den Wäschetrockner? Normalerweise nicht. Bei Schulthess aber schon. Die vielen Spezialprogramme sind exakt auf besondere Gewebearten abgestimmt: Hemden und Blusen, Kaschmir und Angora, Feinwäsche, Daunen und Kissen – selbst Turnschuhe können in den Schulthess-Tumblern getrocknet werden. Das Auffrischprogramm entfernt zudem schlechte Gerüche aus den Textilien, ohne dass sie zuvor gewaschen werden müssen.

FAQs

01. Weshalb kleben Tierhaare so stark an Textilien?

Tierhaare sind mit einem Fettfilm überzogen, der wie Leim wirkt. Er sorgt dafür, dass die Haare an den Textilien förmlich kleben. Zudem sind Tierhaare einiges dünner als menschliche Haare und lassen sich deshalb schwerer entfernen.

02. Weshalb funktioniert bei Tierhaaren Essig besser als Weichspüler?

Wenn Kleidung mit Tierhaaren in der Waschmaschine gewaschen wird, sollte weisser Essig ins Weichspülfach gegeben werden. Er löst Tierhaare, die nach dem Waschgang noch an der Kleidung haften, und macht das Ausspülen einfacher.

03. Was müssen Tierbesitzer beachten, wenn sie Kleidung in der Waschmaschine waschen?

Ganz besonders wichtig ist, danach die Waschmaschine gut zu reinigen. Den Waschmaschinen-Filter nicht vergessen! Besonders einfach geht das Saubermachen, wenn man die Wäschetrommel offenlässt. Danach die trockene Trommel ganz einfach mit dem Staubsauger aussaugen und einem feuchten Lappen auswischen.

04. Wie heisst der Wäschetrockner von Schulthess, der speziell für Tierhalterinnen und -halter entwickelt wurde?

Der Schulthess-Wäschetrockner Spirit 650 verfügt über das Spezialprogramm Petplus. Dieses sorgt dafür, dass Tierhaare effektiv aus Kleidung und anderen Textilien entfernt werden.