wetClean

Das wetClean-Verfahren schont die Umwelt

Wasser anstatt Chemie: Diese neue Art der Nassreinigung ist genial einfach! Mit Schulthess-wetClean können fast alle Materialien in einer Charge gereinigt werden, die Sortierung nach Faserart oder Materialzusammensetzung ist nicht mehr nötig. Das Verfahren ist selbst für Leder und hochempfindliche Textilien geeignet. Bei jeder Charge werden 60% des Trommelvolumens ausgenutzt, was sich auf die Verfahrenszeit auswirkt: Reinigen, Trocknen und Finishen in nur einer Stunde.

Nachhaltigkeit von A bis Z: Mit tiefen Verbrauchswerten bei Strom und Wasser wird Rücksicht auf das ökologische Gleichgewicht genommen. Das werterhaltende, textilschonende Verfahren wetClean erhöht zudem die Lebensdauer der Textilien und reduziert somit die Beschaffungskosten.

Problemwäsche? Gibts nicht

Die speziellen wetClean-Waschprogramme von sind perfekt auf die Bedürfnisse von Spitälern und Alters- und Pflegeheime ausgerichtet. Damit werden Küchenwäsche, Inkontinenzwäsche, Desinfektionswäsche, Wischmoppbezüge oder Überkleider absolut hygienisch sauber. Dazu sind keine aggressiven Chemikalien mehr nötig. Das wetClean-Verfahren von Schulthess basiert auf Wasser – eine umweltfreundliche Alternative.

Die perfekte Kombination für Profis: Beim wetClean-Verfahren ergänzen die Schulthess-Wäschetrockner die Waschmaschinen ideal. Diese professionelle Kombination sorgt dafür, dass beste Ergebnisse erzielt werden. Die Schulthess-Trockner bereiten die Textilien perfekt auf das Finish vor. Das spezifische Trocknungsverfahren verhindert Knitterbildung, was den Bügelaufwand auf ein absolutes Minimum reduziert.

Für diese Textilien eignet sich wetClean optimal:

  • Wäsche aus dem Spital- und Pflegebereich: auch Inkontinenzwäsche und Desinfektionswäsche
  • Küchenwäsche
  • Wischmoppbezüge
  • Überkleider
  • Oberbekleidung wie Mäntel, Hosen, Jacken, Vestons, Pullover (aus Wolle, Angora, Seide, Kaschmir)
  • Brautkleider, Ballkleider
  • Atmungsaktive Sport- und Regenbekleidung, Daunenjacken, Skianzüge (aus  Goretex oder Sympatex)
  • Oberbetten wie Wolldecken, Stepp- und Rheumadecken, Duvets, Schlafsäcke
  • Schutzbekleidung von Feuerwehren und Rettungsdiensten
  • Uniformen, Berufsbekleidung
  • Lederwaren und Motorradbekleidung

Auf diese Pflegezeichen können Sie sich verlassen

Diese Pflegezeichen sind für Ihre Nassreinigung wichtig:

  • wetClean normal
  • Normale Wäsche
  • Nassreinigung notwendig
  • wetClean empfindlich
  • Empfindliche Wäsche
  • Nassreinigung notwendig
  • Trocknen bis auf 15% Restfeuchte
  • wetClean sehr empfindlich
  • Sehr empfindliche Wäsche
  • Nassreinigung notwendig
  • Antrocknen im Wäschetrockner und
    Trocknen an der Leine

Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Textilkennzeichnung (Sartex) bezweckt als Mitglied der internationalen Vereinigung Ginetex insbesondere die Festlegung und Förderung eines korrekten weltweiten Pflegekennzeichnungssystems auf der Grundlage von markenrechtlich geschützten Symbolen.

Die Spirit-Modelle