Referenz: Professional

Clinica Hildebrand

Schulthess ist der Partner, der unserer Philosophie entspricht

Die Clinica Hildebrand Centro di riabilitazione Brissago ist eine der führenden Schweizer Rehabilitationskliniken. Spezialisiert auf Neurologische und Muskuloskelettal Rehabilitation, lebt man nach der Devise «in allen Belangen immer die besten Leistungen für die Patienten und Patientinnen zu erbringen». Diesem Grundsatz müssen auch die Partner der Klinik entsprechen, folglich hat man sich für Schulthess entschieden.

Die Clinica Hildebrand liegt direkt am Lago Maggiore und verfügt über eine traumhafte Aussicht auf den See und die Hügelketten. «Die vorteilhafte Lage ist für unsere Patienten wichtig, sie gestaltet den Aufenthalt angenehmer, wirkt unterstützend beim Rehabilitationsprozess und schafft optimale Rahmenbedingungen für die Therapiesitzungen», erklärt Daniele Mazzoleni, der Infrastruktur-Manager. Die Klinik überzeugt neben dem innovativen und interdisziplinären Therapieangebot auch durch eine moderne Infrastruktur, die so ausgerichtet ist, dass man den Patienten die besten Bedingungen für die Rehabilitation bieten kann. Ganz nach der Klinik-Philosophie: Nur das Beste für unsere Patienten!

Eng und klein war gestern

Es ist noch viel möglich

In der Clinica Hildebrand wird kontinuierlich erweitert, verbessert, anund umgebaut. Die Infrastruktur-Verbesserungen sind ein stetiges Thema. Vor kurzem kamen auch die veralteten Geräte der Waschküche zum Zuge, die den heutigen Bedürfnissen nicht mehr genügten. In der Evaluation für die neue, zeitgemässe Wäscherei-Lösung empfahl sich Schulthess durch Kriterien wie positive Erfahrungen in der Vergangenheit, das Mitdenken bei der Raumgestaltung, die empfohlene Geräte-Lösung, nicht zuletzt aber auch hinsichtlich der zielgerichteten Beratung und des über die Jahre aufgebauten Vertrauensverhältnisses. Wurde früher in einer kleinen und engen Waschküche gearbeitet, so kann man sich heute über eine grosszügige Wäscherei freuen. Nicht nur, dass sie bessere Arbeitsbedingungen mit sich bringt und den Arbeitsalltag erleichtert, sie bewältigt zudem in weniger Zeit mehr Wäsche In-House und anspruchsvolle Textilarten werden schonend und hygienisch gewaschen. So erhöht sich die Unabhängigkeit von einem externen Dienstleister. «Auch aus ökonomischer Sicht ist Schulthess für uns der richtige Partner», betont Daniele Mazzoleni.

Seitdem die neue Wäscherei im Einsatz ist, gestaltet sich die Arbeit angenehmer: Die Abwicklung der Wasch- und Trockenvorgänge ist klar strukturiert dank des Einsatzes der neuen Waschmaschinen der Linien Spirit eMotion-, industrial oder proLine. Nur zwei Schritte sind es zur Mangel- oder zur Bügelstation. So kann die Wäsche effizient bearbeitet werden. Auch ökologisch gesehen zeichnen sich Einsparungen ab: so wird weniger Wasser und Strom verbraucht. Die Programme sind vorprogrammiert und machen die Bedienung der Geräte einfach und schnell. Noch wird von Hand dosiert, aber die computergesteuerte Dosieranlage ist schon in Planung.

Gründungsjahr

Gründung 1957, Eröffnung der Klinik 1963

Besonderes

Rehabilitationsklinik, spezialisiert auf Neurologische, Muskuloskelettale und Geriatrische Rehabilitation.

Mitarbeitende

320 Mitarbeitende, Lehrlinge und PraktikantInnen

Textilien

Alle Arten von Textilien, die anfallen können: von der Bettund Frottierwäsche, über Arzt- und Pflegeuniformen, bis hin zur Tischwäsche und der anspruchsvollen Patientenwäsche (Feintextilien).

Kg Wäsche/Jahr

30 bis 40 Tonnen

Betreute

100 Patienten und Patientinnen