Schulthess-FLOW: Die Waschmaschinen- und Wäschetrockner-Herstellerin lanciert Power-Waschmittel ohne Palmöl

«Das stinkt zum Himmel», «Ich verdufte», «Ich habe die Nase voll»: Unser Geruchssinn und Düfte spielen in unserem Leben eine grosse Rolle. Das gilt auch für Dinge, mit denen wir uns umgeben. Sich morgens einen flauschigen, wohlriechenden Pullover überzuziehen, macht glücklich und gibt einen Gute-Laune-Kick für den Start in den Tag. Und abends müde in zart duftende Bettwäsche zu sinken, sorgt für angenehme Träume und gute Erholung. Doch wie wird Wäsche zum sinnlichen Erlebnis? Einerseits sorgt die perfekte Hygiene der Waschmaschine und des Wäschetrockners dafür, dass Bakterien und damit schlechte Gerüche keine Chance haben. Und andererseits holt man sich mit einem unverwechselbaren Waschmittelduft eine frische Brise in den Kleiderschrank.

Schulthess-FLOW: wie frischgewaschene Wäsche im Sonnenlicht

Unverwechselbar – das war das Stichwort bei der Entwicklung eines eigenen Schulthess-Waschmittels. Zart sollte der Duft sein und unaufdringlich, Sinne umhüllend und, eben, einzigartig. Oder einfach wie frischgewaschene Wäsche im Sonnenlicht. Das ist der Waschmaschinen- und Wäschetrockner-Herstellerin Schulthess mit FLOW gelungen. FLOW punktet mit einer feinen Balance aus frischer Meeresbrise, Amber, Holz, Patschuli und Moschus. Künstlicher Moschus ist selbstverständlich tabu, denn der wäre schlecht abbaubar. Bei den FLOW-Waschmitteln lassen sich alle Inhaltsstoffe in den natürlichen Kreislauf zurückführen. Auch wenn das in der Herstellung teurer ist. Überhaupt hat Schulthess für die Entwicklung von FLOW weder Aufwand noch Kosten gescheut: Der Duft des Edelwaschmittels wurde mit der renommierten Parfümeurin Bibi Bigler entwickelt.

speedUp ist das jüngste Baby der Schulthess-FLOW-Produktelinie. Die Frische von Grapefruit, grünem Rasen und einer leichten Meeresbrise, von Minze, Geranium und Zitrusschalen umhüllt die frischgewaschenen Textilien zart und unaufdringlich.

Das einzige Waschmittel ohne Palmöl

Aber nicht nur das. Schulthess-FLOW ist auch das einzige Waschmittel, das komplett ohne Palmöl auskommt. Palmöl wird als billiger Rohstoff für die Tenside in Waschmitteln eingesetzt. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Wäsche hygienisch sauber aus der Waschmaschine kommt. Schulthess hat in langer Entwicklungsphase aber einen Weg gefunden, dass die Waschkraft von FLOW kraftvoll ist, ohne dass Palmöl hinzugefügt werden muss. Das Edelwaschmittel ist zudem frei von Mikroplastik, und seine Duftmoleküle sind biologisch abbaubar.

Waschmittel-Dosierung: ultrawenig dank hochkonzentrierter Formel

Und weil gerade für die Umwelt weniger mehr ist, ist FLOW hochkonzentriert. Das bedeutet, dass bereits eine Minimaldosierung von nur 25 Millilitern reicht für eine Waschmaschinen-Vollbeladung. Ein Vergleich: Normalerweise braucht man 50 bis 75 Milliliter Waschmittel für einen Waschgang, damit die Wäsche auch wirklich sauber wird. Die Schulthess-Tüftler haben hier ganze Arbeit geleistet und eine Formel entwickelt, die hygienisch sauber wäscht mit viel weniger Waschmittel.

Das einzige Waschmittel ohne Palmöl

Innen fix, aussen stylish

Edler Inhalt soll auch äusserlich was hermachen – deshalb runden die schicken FLOW-1-Liter-Flaschen das Produkt stylish ab. Schliesslich stehen Waschmittel meistens nicht in einem muffigen Kellergestell, sondern zeigen sich selbstbewusst in offenen Badezimmerregalen. Denn längst sind Waschtürme Teil des modernen Wohnens und werden selbstverständlich in Badezimmern und anderen Wohnbereichen integriert. Wer heute eine Waschmaschine oder einen Tumbler kauft, achtet deshalb nebst auf innere Werte auch auf das Design der Geräte. Aber zurück zur FLOW-Verpackung: Schulthess bleibt sich und seinen Grundsätzen auch hier treu. Die Flasche besteht aus 100 % recyceltem PET, ein Nachfüllbeutel ist demnächst erhältlich.

Welches FLOW-Waschmittel solls sein?

Für jeden Haushalt gibt es die passende Waschmaschine und den perfekten Wäschetrockner. Kleine Waschmaschinen für den Single-Haushalt oder Waschmaschinen mit grossen Volumen für die kinderreiche Familie. Für jedes Bedürfnis gibt es auch das passende FLOW-Waschmittel. Schulthess hat drei Produktlinien entwickelt: FLOW-splendidColor für leuchtende Farben, FLOW-delicateFabric für Zartes und FLOW-speedUp für Sportwäsche.

FLOW-splendidColor: damit Leuchtendes strahlend bleibt

FLOW-splendidColor: damit Leuchtendes strahlend bleibt

Der pinkfarbene Lieblingshoodie der Tochter, das froschgrüne Käppi des Sohnes, die marineblaue Businessbluse der Mamma und die schwarze Jeans des Papas: Mit FLOW-splendidColor werden Farben geschützt, sie sehen auch nach zig Runden in der Waschmaschine aus wie neu. Möglich machts die FLOW-Formel für Buntes.

FLOW-delicateFabric: damit Zartes lange Freude macht

Flauschige Wollpullover, zarte Spitzendessous oder feine Seidenhemdchen: FLOW-delicateFabric nimmt die Herausforderung an! Wer bis anhin anspruchsvolle Textilien sicherheitshalber von Hand gewaschen hat, kann sie nun getrost der Waschmaschine anvertrauen. Das spezielle Wollefinish-Schonprogramm der Schulthess-Waschmaschinen und FLOW-delicateFabric sorgen dafür, dass anspruchsvolle Textilien schonend gewaschen werden und auch nach vielem Waschen nichts an Tragekomfort einbüssen. Zusatztipp: Wolle im Tumbler trocknen? Eigentlich nicht. Mit Schulthess-Wäschetrocknern allerdings schon. Sie verfügen über viele verschiedene Spezialprogramme für unterschiedliche Textilien.

FLOW-speedUp: Sportkleider mögens zackig

Nach der frühmorgendlichen Joggingrunde die verschwitzten Sportklamotten flugs in die Waschmaschine gesteckt. Und kurz darauf sind sie sauber und frisch wieder einsatzfähig: Dafür sorgt FLOW-speedUp. Dieses Sportwaschmittel wurde speziell für alle Sport- und Outdoor-Textilien entwickelt und produziert. Es eliminiert effektiv schlechte Gerüche – selbst im kurzen Sportwaschgang der Waschmaschine.

FLOW-speedUp und Mujinga Kambundji: ein Dreamteam

FLOW-speedUp und Mujinga Kambundji: ein Dreamteam

speedUp ist das jüngste Baby der Schulthess-FLOW-Produktelinie. Es wurde mit niemand Geringerem als der schnellsten Sportlerin der Schweiz entwickelt: Mujinga Kambundji. Sie zeichnet mitverantwortlich für den Duft des Sportwaschmittels. Dabei ist alles eingeflossen, was der Topathletin wichtig ist. Denn Düfte tragen viel dazu bei, dass wir uns wohl in unserer Haut fühlen. Das ist bei Sportlerinnen und Sportlern nicht anders. Die Frische von Grapefruit, grünem Rasen und einer leichten Meeresbrise, von Minze, Geranium und Zitrusschalen umhüllt die frischgewaschenen Textilien zart und unaufdringlich. «So riecht Erfolg!», lacht Mujinga. Und sie weiss: Um Topleistungen zu erbringen, muss die Ausrüstung stimmen. Zu Mujingas Waschroutine gehört deshalb nicht nur das effiziente und nachhaltige Schulthess-Sportwaschmittel FLOW-speedUp. Sie vertraut ebenso auf die innovativen Waschmaschinen und Wäschetrockner des Schweizer Traditionsunternehmens. «Eine Kombi, die einfach unschlagbar ist», sagt die Athletin.

Die FLOW-Waschmittel im Überblick

Für Unentschlossene gibts das FLOW-Starterset mit je einer Flasche FLOW-splendidColor, FLOW-delicateFabric und FLOW-speedUp zum Reinschnuppern.

In der Schulthess-Pipeline: Wäschespray lovelySplash

Den Schulthess-Signature-Scent stets dabeihaben? Das ist ab nächstem Jahr möglich. FLOW-lovelySplash ist ein Wäschespray, der den einzigartigen Duft in den Kleiderschrank bringt. Oder auf Reisen muffigen Koffern den Garaus macht. Stay tuned!

Happy End für Happi

Happy End für Happi

Wenn von Schulthess-FLOW die Rede ist, muss auch von Happi berichtet werden. Dieses Orang-Utan-Waisenbaby aus Indonesien fanden Mitarbeitende der Naturschutzbehörde in Ost-Kalimantan. Bluttests ergaben, dass er an Hepatitis B und Malaria erkrankt war. Er verbrachte zwei Monate in Quarantäne, wo er intensiv betreut wurde, um schnell gesund zu werden. Zweimal wurde der kleine Happi während seiner Quarantänezeit schwer krank. Doch er erwies sich als zäher kleiner Kerl und schaffte es. Das Orang-Utan-Projekt nahm sich Happi an. Es ist eine gemeinnützige Organisation, die sich seit 1989 der Rettung des Orang-Utans auf Borneo und Sumatra verschrieben hat. Das Ziel: Happi irgendwann wieder in die Wildnis zu entlassen.

Rapsöl aus der Schweiz anstatt Palmöl aus Indonesien

Der kleine Orang-Utan wurde Opfer der Palmölindustrie. Der wachsende Bedarf an Palmöl für Kosmetika und Reinigungsmittel ist gross. Dafür werden Urwälder im grossen Stil abgeholzt und stattdessen Plantagen für Palmölpflanzen angelegt. Das bedroht nicht nur das Klima, sondern auch den Lebensraum vieler Tiere, zum Beispiel den des Orang-Utans. Das wurde auch Happi zum Verhängnis.
Schulthess hat mit dem Orang-Utan-Projekt in Indonesien eine Zusammenarbeit vereinbart und das Hilfsprojekt «Flowy» gestartet. Der Name ist bewusst an FLOW angelehnt. Für dieses nachhaltige Premiumwaschmittel wird nicht Palmöl aus Asien verwendet, sondern Rapsöl aus der Schweiz. Mit jeder Bestellung unterstützten Kundinnen und Kunden Happi und seine Freunde. Ausserdem kann man beim Kauf einen kleinen Betrag spenden.

FAQs

01. Wie hoch muss die FLOW-Dosierung sein, damit die Wäsche wirklich hygienisch sauber wird?

Die FLOW-Produktelinie umfasst drei Waschmittel: FLOW-splendidColor für Buntwäsche, FLOW-delicateFabric für Feinwäsche und FLOW-speedUp für Sportwäsche.

02. Welche FLOW-Waschmittel gibt es?

Die FLOW-Produktelinie umfasst drei Waschmittel: FLOW-splendidColor für Buntwäsche, FLOW-delicateFabric für Feinwäsche und FLOW-speedUp für Sportwäsche.

03. Weshalb ist FLOW-Waschmittel so nachhaltig?

Alle FLOW-Waschmittel sind frei von Palmöl und Mikroplastik. Ausserdem lassen sich seine Duftmoleküle biologisch abbauen. Und zu guter Letzt werden die FLOW-Flaschen aus 100% recyceltem PET hergestellt.